Eigenbluttherapie

Eigenbluttherapie

Eigenbluttherapie

Bei dieser Therapie ist hier die so genannte kleine Eigenbluttherapie gemeint. Es wird etwas Eigenblut aus der Vene entnommen und mit einem geeigneten homöopathischen Mittel vermischt und verschüttelt. Dieses Gemisch wird anschließend gleich wieder in den Muskel zurück gespritzt. Die Eigenbluttherapie setze ich vor allem als Grundpfeiler in der Allergiebehandlung ein. Auch kann man positive Effekte auf das Immunsystem erzeugen, die das Immunsystem stärken.